Image

Mitarbeiterin/Mitarbeiter Finanzabteilung Beschaffung/Vergabe

Die Hochschule für Gestaltung ist eine Kunsthochschule des Landes Hessen mit ca. 140 Mitarbeiter_innen und ca. 800 Studierenden.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab 01.2.2023, zunächst befristet für 2 Jahre,

eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter für die Finanzabteilung(Beschaffung/Vergabe) (m/w/d)
(bis E 9 TV-H, bis zu 40 Stunden/Woche) .

Ihre  Aufgabenschwerpunkte im Rahmen des operativen Einkaufs sind  u.a. 


  •  Beschaffung von Materialien aller Art im Rahmen der Verhandlungsvergabe wie z.B. Büromaterial, Mobiliar, Drucksachen, Transporte,
  • Ausstattung von Werkstätten/Ateliers sowie Werkstoffe und Künstlerbedarf,
  • Beschaffung von Hardware und Software und anderem technischen Gerät zusammen mit der IT respektive den Lehrkräften der Fachbereiche,
  • Vorbereitung und Mitwirkung bei Vergaben und Ausschreibungen,
  • Abwicklung der internen Prozesse im digitalen Workflow des Bestell- und Rechnungswesens.
  • Ihr Profil

  • Vorausgesetzt wird eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten oder eine vergleichbare kaufmännische Ausbildung sowie mehrjährige einschlägige Berufserfahrung, idealerweise im öffentlichen Dienst.
  • Kenntnisse des öffentlichen Vergaberechts, Erfahrung mit öffentlichen Ausschreibungsverfahren ist vorteilhaft.
  • Ein versierter Umgang mit Excel, Outlook, Word ist erforderlich, Grundkenntnisse in SAP und mit Ausschreibungsplattformen sind hilfreich.
  • Analytisches Denkvermögen, ausgeprägte Zahlenaffinität im Umgang mit Mengen- und Preisangaben, verfügbaren Budgets etc.
  • Ein hohes Maß an Kommunikations- und Teamfähigkeit,
  • sicheres Auftreten sowie eigenständige und verantwortungsbewusste Aufgabenerfüllung,
  • Organisations- und Verhandlungsgeschick,
  • ausgeprägte Serviceorientierung gepaart mit Loyalität und Vertrauenswürdigkeit.

  • Für diese Stelle bietet die Hochschule

  • die Mitarbeit in einem engagierten Team in der anregenden Atmosphäre einer Kunsthochschule, 
  • ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet, 
  • das unentgeltliche Landesticket Hessen nach Maßgabe des derzeit gültigen Tarifvertrages TV-H,
  • flexible familienfreundliche Arbeitszeiten,
  • eine zunächst auf zwei Jahre befristete Tätigkeit mit Vergütung bis zur Entgeltgruppe 9 TV-H mit einer wöchentlichen Arbeitszeit bis zu 40 Stunden. Die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird angestrebt. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar.
  • Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Menschen mit Behinderungen im Sinne des § 2 Abs. 2 SGB IX werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen und Dokumenten über unser Onlineportal bis zum 07.02.2023
    Fragen zum Stelleninhalt beantwortet Ihnen gerne auch Herr Kreiter, kreiter@hfg-offenbach.de.

    Die Erfassung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungsverfahrens erfolgt auf der Grundlage des § 23 des Hessischen Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetzes (HDSIG). Auskunft im Hinblick auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 13 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 (Datenschutz-Grundverordnung) erhalten Sie unter datenschutz@hfg-offenbach.de. Nach Abschluss des Verfahrens werden die personenbezogenen Daten datenschutzkonform gelöscht.

    Online-Bewerbung