Image

Bewerbung für die Johannes-Mosbach-Stiftung


Aufgabe

  • Die Johannes-Mosbach-Stiftung vergibt in 2021 Materialkostenzuschüsse an junge Künstlerinnen und Künstler der Hochschule für Gestaltung.

    Gefördert werden können Studierende aus allen Bereichen der Bildenden Künste, die sich mindestens im 4. und längstens im 11. Fachsemester (inkl. Diplom) befinden müssen. Gefördert werden bewusst Studierende aus mittleren Semestern, um ihnen mit den Fördermitteln ein zügiges Studium zu ermöglichen.

    Die Förderung ist als Zuschuss zu den Materialkosten für die künstlerische Arbeit gedacht. Sie kann je nach dem geplanten künstlerischen Vorhaben als monatlicher Beitrag oder als einmaliger Zuschuss gezahlt werden.

    Der Antrag an die Johannes-Mosbach-Stiftung ist in Form einer pdf-Datei einzureichen und muss Abbildungen eigener künstlerischer Arbeiten enthalten sowie den Finanz¬bedarf für Materialien begründen. Er soll auch Aufschluss darüber geben, inwieweit eigene Finanzmittel oder anderweitige Zuschüsse genutzt werden.

    Dem Antrag kann nur auf Vorschlag einer/eines Professorin/Professors oder einer Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Hochschule für Gestaltung Offenbach erfolgen. Dem Antrag sollte eine Bestätigungsmail der jeweiligen Lehrkraft beiliegen.

    Über die Gewährung der Förderung entscheidet die Mehrheit des Vorstands der Stiftung. Die Antragsteller und Antragstellerinnen werden schriftlich benachrichtigt.

    Die Antragsunterlagen sind bis zum 31.03.2021 (Ausschlussfrist) per Mail zu senden an:
    https://bewerbung.hfg-offenbach.de/jobposting/77754da35150eb2106b40a8acf6b643b1c09a7650



    Offenbach am Main, den 24. Februar 2021

    Prof. Bernd Kracke
    Vorsitzender des Vorstandes

    Mit dem Absenden einer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten zum Zwecke der Stipendienvergabe gespeichert und verarbeitet werden.

Online-Bewerbung