Image

Mitarbeiterin/Mitarbeiter Promotionsbereich

Als Kunsthochschule des Landes Hessen praktiziert die HfG Offenbach eine zeitgenössische und zukunftsorientierte Lehre, die durch einen vielfältigen Austausch zwischen den freien, den angewandten und den theoretischen Fachgebieten gekennzeichnet ist. Die HfG hat zwei Fachbereiche – Kunst und Design - mit ca. 800 Studierenden sowie ca. 130 Mitarbeiter_innen und besitzt das Promotionsrecht.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorerst befristet auf 2 Jahre 

eine_n Mitarbeiter_in im Promotionsbereich (w/m/d)
                                             (E 8 TV-H, 20 Stunden/Woche).

Ihre Aufgaben


  • Alle Sekretariats-, Verwaltungs- und prüfungsamtlichen Tätigkeiten im Promotionsbereich.
  • Ansprechpartner_in für die Mitglieder_innen des Promotionsausschusses sowie für die Doktorand_innen;
  •  zweisprachige (englisch/deutsche) Korrespondenz mit externen Forschungsinstitutionen und den Promotionsbewerber_innen.
  • Führen von Doktorand_innenakten, Ablage, Erstellen von Promotionsurkunden;
  • Protokollführung im Promotionsausschuss und in Disputationen, Terminplanung, Organisation; 
  • Unterstützung bei der Budgetverwaltung (Planung in Absprache mit dem Vorsitzenden);
  • Pflege der zweisprachigen Website des Promotionsbereichs.
  • Ihr Profil

  •  Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in den Bereichen Verwaltung/Wirtschaft oder durch Berufspraxis vergleichbare Qualifikation, ein Hochschulstudium wäre von Vorteil;
  • Kenntnisse der administrativen und organisatorischen Strukturen sowie der Abläufe einer (Kunst-)Hochschule und idealerweise von Promotionsstudiengängen im Besonderen;
  • Umgang mit Office-Software und Internetanwendungen;
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift,
  • Organisationstalent, Teamfähigkeit sowie hohe soziale Kompetenz; 
  • selbständiges und gründliches Arbeiten;
  • Bereitschaft, relevante Termine flexibel wahrzunehmen.

  • Für diese Stelle bietet die Hochschule

  • ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld in der anregenden Atmosphäre einer Kunsthochschule;
  •  eine zunächst auf zwei Jahre befristete Tätigkeit mit der Vergütung der Entgeltgruppe 8 TV-H mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 20 Stunden. Die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird angestrebt;
  • das unentgeltliche Landesticket Hessen nach Maßgabe des derzeit gültigen Tarifvertrages TV-H;
  • flexible familienfreundliche Arbeitszeiten.
  • Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Menschen mit Behinderungen im Sinne des § 2 Abs. 2 SGB IX werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen und Dokumenten über unser Onlineportal bis zum31.01.2022
    Für Fragen zum Stelleninhalt steht Ihnen Prof. Dr. Marc Ries(ries@hfg-offenbach.de) gerne zur Verfügung.

    Die Erfassung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungsverfahrens erfolgt auf der Grundlage des § 23 des Hessischen Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetzes (HDSIG). Auskunft im Hinblick auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 13 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 (Datenschutz-Grundverordnung) erhalten Sie unter datenschutz@hfg-offenbach.de. Nach Abschluss des Verfahrens werden die personenbezogenen Daten datenschutzkonform gelöscht.

    Online-Bewerbung