Image

DAAD-Preis 2021 für herausragende Leistungen eine*r internationale*n Studierende*n am Fachbereich Design - Bewerbungsfrist 18.6.21

Der mit 1.000 Euro dotierte DAAD-Preis wird dieses Jahr turnusmäßig an eine*n Studierende*n aus dem Fachbereich Design verliehen. Er zeichnet herausragende Studierende bzw. Doktorand*innen aus, die sich durch besondere akademische Leistungen und bemerkenswertes gesellschaftliches oder interkulturelles Engagement hervorgetan haben.

Bewerben können sich ausschließlich Studierende sowie Doktorand*innen aus dem Fachbereich Design, die keine deutsche Staatsbürgerschaft besitzen, ihren Studienabschluss an der HfG Offenbach anstreben und ihre Hochschulzugangsberechtigung nicht an einer Schule in Deutschland erworben haben. (Absolvent*innen deutscher Auslandsschulen und Studienkollegs dürfen sich bewerben.)

Folgende Bewerbungsunterlagen sind (in deutscher Sprache) einzureichen:


  • Motivationsschreiben (max. 2 Seiten), in dem Sie u.a. darlegen:
    o bisheriger fachlicher Werdegang, unter Bezugnahme auf Ihr Portfolio;
    o weshalb Sie sich für Deutschland und die HfG als Studienort entschieden haben;
    o mit welchen Herausforderungen Sie beim Studieren in Deutschland und an der HfG auf welche Weise umzugehen gelernt haben;
    o welche (beruflichen) Zukunftspläne Sie haben, ob und wie Sie dabei eine Brücke zwischen Ihrer Heimat und Deutschland/der Rhein-Main-Region schlagen könnten;
    o weshalb Sie meinen, dass der DAAD-Preis Ihnen verliehen werden sollte;
    o ob Sie derzeit weitere Stipendien erhalten; wenn ja, welche. 
  • Lebenslauf (tabellarisch, max. 2 Seiten) und alle Nachweise der dort genannten Stationen, Zeugnisse etc.
    (1 PDF-Datei);
  • Portfolio (1 PDF-Datei);
  • aktueller Notenspiegel (1 PDF-Datei; bei Doktorand*innen Zusammenfassung zu aktuellem Arbeitsstand, max. 250 Wörter);
  • ggf. Nachweise über unvergütetes Engagement außerhalb der Hochschule (1 PDF-Datei);
  • aktuelle Immatrikulationsbescheinigung (bei nicht-immatrikulierten Doktorand*innen Schreiben zur Annahme als Doktorand*in durch den Fachbereich).
  • Der Link ist bis 18.06.2021, 23:59 Uhr aktiv

    Das Auswahlkomitee besteht aus der Studiendekanin Design, den studentischen Mitgliedern der Aufnahmekommission Design**, der Fachbereichskoordinatorin Design sowie der Leiterin des Internationalen Büros.

    Die/der Preisträger*in wird spätestens am 1.7.2021 durch das Internationale Büro persönlich informiert.

    Wir hoffen auf die Möglichkeit einer feierlichen Verleihung des Preises in Präsenz anlässlich des HfG-Rundgangs 2021 und freuen uns auf Ihre Bewerbung!

    Falls Sie vorab Fragen haben, richten Sie diese bitte bis spätestens zum 17.6.2021 ausschließlich per E-Mail sowohl an Frau Kühn-Wilkens (kuehn-wilkens@hfg-offenbach.de) als auch an Frau Klimm (klimm@hfg-offenbach.de). 

    *Mit Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre, mit den Bewerbungsunterlagen zur Verfügung gestellten, personenbezogenen Daten durch das Auswahlkomitee und zum Zweck der Preisverleihung, insbesondere durch die Pressestelle der HfG Offenbach, verarbeitet werden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die personenbezogenen Daten aller Bewerber*innen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet. Die Bewerbungsunterlagen der/des Preisträger*in werden vom Internationalen Büro im Rahmen seiner Rechenschaftspflicht gegenüber dem Zuwendungsgeber (DAAD) archiviert.

    **Die studentischen Mitglieder der Aufnahmekommission sind von der Bewerbung ausgeschlossen.


    Online-Bewerbung